Spezialisierung

Herrmann IT & Media Law ist im IT-Recht und im Medienrecht spezialisiert. Aus guten Gründen!

Komplexe Rechtsmaterie:

Insbesondere das Medienrecht zeichnet sich durch ständige Änderungen der Gesetzeslage und Rechtsprechung aus. Durch die rasante technische Entwicklung der neuen Medien sieht sich die Gesetzgebung gezwungen, fortlaufend an der medienrechtlichen Gesetzgebung “zu feilen” und dies sowohl auf nationaler als auch europäischer Ebene. Ebenso verhält es sich mit der Rechtsprechung, die in vielen Bereichen “Neuland” betritt und Grundsatzentscheidungen trifft. Im IT- und Medienrecht tätige Rechtsanwälte sind daher im besonderen Maße gefordert, sich fortzubilden: In juristischer und technischer Hinsicht.

technisches Verständnis:

Das IT- und Medienrecht verlangt umfangreiche technische Kenntnisse und Erfahrungen in technischer Hinsicht. Ohne diese Kenntnisse und das Verständnis ist eine rechtliche Beurteilung nicht möglich. Zudem erfordert eine professionelle Beratung das Verständnis der wirtschaftlichen Notwendigkeiten des Klienten. Nur so können juristische Lösungen optimal erarbeitet werden.

Spezialisierung aus Leidenschaft

Die Spezialisierung im IT- und Medienrecht hat zudem auch noch einen einfachen, persönlichen Grund: Jahrzehntelanges großes Interesse und Tätigkeiten im IT-Bereich (z.B. als Programmierer) und Medienbereich (z.B. im Online-Marketing) kombiniert mit Spezialwissen aus dem Weiterbildungsstudiengang im Medienrecht:

 Wenn Leidenschaft zum Beruf wird, wird der Beruf zur Berufung.

 

 

Bewertung des Beitrags
  Es liegen noch keine Bewertungen vor.